Direkt zum Inhalt
Führung in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde

© Stiftung Berliner Mauer

Zurück
Führung, Inklusiv

Flucht im geteilten Deutschland (Leichte Sprache)

Warum sind Menschen aus der DDR geflohen? Auf welchen Wegen gelang ihnen die Flucht? Und was erlebten sie, wenn sie im Notaufnahmelager Marienfelde ankamen? Wie haben sie sich gefühlt? Gemeinsam entdecken wir Objekte, Bilder und Geschichten aus der Zeit der deutschen Teilung. Dabei haben wir viel Zeit, uns gemeinsam in den Ausstellungsräumen umzuschauen und über die Dinge, die wir dort sehen, zu sprechen.

Ort
Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde
Für wen
Schulen & Organisationen, Inklusion
Gruppengröße
Min. 6 Personen
Dauer
1 Stunde (die Dauer der Führung kann je nach den Bedürfnissen der Gruppe individuell mit uns abgesprochen werden)
Sprache
Leichte Sprache
Kosten
Für Schülerinnen & Schüler kostenfrei, Erwachsene 3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person. Bei Gruppen unter 10 Personen fällt ein Sockelbetrag in Höhe von 35,00 € an.
Zum Buchungsformular
Nach oben