Direkt zum Inhalt
Die Gedenkstätte Günter Litfin

© Stiftung Berliner Mauer, Foto: Gesa Simons

Zurück
Führung

Die Gedenkstätte Günter Litfin

Die Gedenkstätte Günter Litfin befindet sich in einer ehemaligen Führungsstelle der DDR-Grenztruppen. Am 24. August 1961 wurde unweit von hier Günter Litfin bei der Flucht erschossen. Die Teilnehmenden erfahren eine wenig bekannte Geschichte über Günter Litfin und dessen Bruder Jürgen Litfin, der nach 1989 die Führungsstelle vor Verfall und Abriss bewahrte und dort einen Erinnerungsort für seinen Bruder einrichtete. Anhand des historischen Ortes wird zudem die Funktionsweise des DDR-Grenzregimes aufgezeigt.

Ort
Gedenkstätte Günter Litfin
Für wen
Erwachsene, Schulen & Organisationen
Gruppengröße
Max. 10 Personen
Dauer
1 Stunde
Sprache
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
Kosten
Das Angebot ist kostenlos
Treffpunkt

Gedenkstätte Günter Litfin

Barrierefreiheit

Der Turm ist nicht barrierefrei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zum Buchungsformular
Nach oben