Direkt zum Inhalt
Zwei Menschen vor einer Kamera und Laptops

© Stiftung Berliner Mauer

Zurück
Online/Digital, Zeitzeugengespräch

Online-Zeitzeugengespräch

Wir bieten Online-Gespräche zu diesen Themen:

  • Alltag in der Bernauer Straße in den 1950er und 1960er Jahren
  • Leben im Grenzgebiet an der Bernauer Straße in den 1970er und 1980er Jahren
  • Leben mit der Mauer in West-Berlin
  • Alltags- und Fluchterfahrungen einer blinden Frau
  • Flucht und Fluchthilfe (Autoversteck)
  • Flucht und Fluchthilfe (Tunnel in der Bernauer Straße)
  • Flucht- und Hafterfahrungen
  • Jugendopposition in den 1980er Jahren in Ost-Berlin
  • Flucht über Ungarn 1989
  • Alltagserfahrungen eines mosambikstämmigen Mannes in Ost-Berlin und nach dem Mauerfall

Empfohlen ab 16 Jahren.

Die digitalen Zeitzeugengespräche finden online als Videokonferenzen statt.

Ort
Gedenkstätte Berliner Mauer
Für wen
Erwachsene, Schulen & Organisationen
Dauer
1,5 Stunden
Sprache
Deutsch
Kosten
Für Schülerinnen & Schüler kostenfrei, Erwachsene 5,00 €, ermäßigt 3,00 € pro Person. Bei Gruppen unter 10 Personen fällt ein Sockelbetrag in Höhe von 50,00 € an.
Info

Die Gespräche finden als Videokonferenz über Zoom statt. Die Software kann kostenlos heruntergeladen werden. Es ist nicht möglich, das Online-Seminar über einen Internetbrowser zu besuchen. Sollte Ihnen Zoom nicht zur Verfügung stehen, geben Sie uns bitte Bescheid, dann finden wir eine andere Möglichkeit.

Zum Buchungsformular
Nach oben